Warriors of the Dynasty

Willkommen lieber Gast.
Du bist hier in unserer Community gelandet, die sich um die Videospiele Dynasty Warriors, Samurai Warriors und Warriors Orochi drehen. Wir behandeln aber auch andere Spiele von KOEI. Wenn du Tipps und Tricks zu diesen Spielen brauchst, oder auf den neuesten Stand sein möchtest, dann bist du hier ganz richtig.

Leider sind für Gäste nicht alle Foren sichtbar. Wir möchten das ihr euch anmeldet und mitdiskutiert, was ein Forum ja am Leben hält. Deswegen meldet euch doch einfach an, ja? ^^

Nebenbei könnt ihr noch an unserem RPG mitmachen. Es sieht vielleicht etwas kompliziert aus mit den ganzen Regeln, macht aber sehr viel Spaß. Probiert es doch einfach mal aus. ^^


Ein Community und RPG Forum zu den KOEI Tecmo spielen Dynasty Warriors und Samurai Warriors, sowie Warriors Orochi.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  HOMEPAGEHOMEPAGE  
Willkommen in Warriors of the Dynasty, dem Forum zu Dynasty Warriors, Samurai Warriors und Warriors Orochi. Schau dich doch um und vielleicht meldest du dich ja an? :3 Bei Fragen kannst du dich gerne im Support melden. Wir helfen dir gerne weiter.
Navigation
 HOMEPAGE
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Die neuesten Themen
» Fragen?
von Gast Mi 29 Jun - 19:31:19

» Anfragen
von Gast Sa 5 März - 13:19:24

» Umzug steht demnächst bevor!
von Li Nan Do 10 Feb - 21:47:38

» DW Heal & Hurt
von Tobi Do 10 Feb - 2:46:17

» Musik für unseren Player?
von Li Nan Fr 4 Feb - 1:39:35

» Eure höchsten KO's?
von Beauty Yu Do 3 Feb - 23:46:19

» Fehler auf der HP?
von Li Nan Do 3 Feb - 22:19:26

» Koei-Musik
von He Ping Do 3 Feb - 22:04:48

» Koei Warriors
von Cao Cao Mi 2 Feb - 19:02:59

Die aktivsten Beitragsschreiber
Li Nan (372)
 
He Ping (185)
 
Cao Cao (125)
 
Tobi (104)
 
Song Jiang (98)
 
Beauty Yu (88)
 
Diao Chan (21)
 
Yanluo Wang (16)
 
Gao Muang (14)
 
Pang Tong (11)
 
Music Player

©: KOEI Tecmo
Partner
free forum KOEI Warriors Hier werben Admins für ihr Forum, und wer ein schönes sucht, wird es hier sicher finden!
Facebook
Vote 4 Us
Vote~* Diamond Top 100 .::Spirit of Dreams - Top 100::. Hier gehts zur Topliste Anime Fortune by anim.de.ms Flaming Passion GFX Top 100 Hier gehts zur Topliste Meine-Topliste.de Computerspiele Game Topliste




Austausch | 
 

 Cao Cao - Held des Chaos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cao Cao
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 125
Ruhm : 5
Bewertungssystem : 0
Alter : 24
Anmeldedatum : 17.11.10
Geburtstag : 03.08.93
Hahn

BeitragThema: Cao Cao - Held des Chaos   Fr 31 Dez - 17:57:02

Cao Cao (Mengde) | 曹操 (孟德)


Alter: 34 Jahre
Geschlecht: Männlich
Geburtstag: Sommer 155
Geburtsort: Pei Guo,Provinz Yu
Reich: Cao Caos Reich
Verwandte:
Cao Teng, Großvater (adoptiert), Eunuch
Cao Teng wurde nach der Adoption von Cao Song der Großvater Cao Caos. Er ist ein ranghoher Eunuch und behauptet,ein Nachfahre von Cao Can zu sein,einem Kanzler der westlichen Han-Dynastie. Er verschuf seinem Adoptivsohn eine hohe Beamtenposition am kaiserlichen Hof und vertritt dessen Wünsche oft vor den anderen Ministern und Eunuchen. Zu Cao Cao selbst ist das Verhältnis sehr angespannt,da dieser der Meinung ist,die meisten Eunuchen seien unfähig. Cao Teng verurteilt Cao Caos Ansichten nach einer neuen Welt,da er selbst die alte Ordnung aufrecht erhalten möchte. Er hat Beziehungen zu Dong Zhuo und nutzt diese,um seinen Enkel vor möglichen Gefahren eines Angriffes zu schützen.

Cao Song (Xiahou Song), Vater, Hoher Beamter
Cao Song ist Cao Caos Vater. Er wurde als Sohn eines Beamten der Xiahou-Familie geboren,der jedoch recht früh starb. Er wurde daraufhin vom (natürlich) kinderlosen Eunuchen Cao Teng adoptiert,wodurch auch das Ansehen der Xiahou-Familie stieg. Er wollte immer,dass seine beiden Söhne Cao De und Cao Cao Beamte werden,wobei sich diesem Wunsch nur ersterer gefügt hatte. Aufgrunddessen ist das Verhältnis zwischen ihm und Cao Cao angespannt. Nachdem Cao Cao zum Präfekten von Xu Chang ernannt wurde,zog Cao Song ebenfalls dorthin und führt seine Amtstätigkeiten seitdem von dort aus.

Chan Shi (Lady Chan,Vorname unbekannt), Mutter, Verstorben

Chan Shi war die Mutter Cao Caos und dessen Bruders Cao De. Sie stammte aus der niederen Chan-Familie in Pei Guo und wurde von Cao Song von der Straße geholt. Sie starb einige Jahre nach Cao Caos Geburt. Ihr Vorname ist nicht bekannt.

Cao De, Bruder, Beamter
Cao De ist Cao Caos älterer Bruder. Im Gegensatz zu seinem Bruder befolgt er immer den Rat und den Wunsch seines Vaters und ist recht abhängig von ihm,da sein Vater ihm die Selbstständigkeit stets verwehrt hatte. Er folgt seinem Vater überall hin und versucht oft,stark gegenüber seinem Bruder zu wirken. Cao Cao kann ihn nicht wirklich ausstehen,da er sich von seinem Vater herumkommandieren lässt und seine Versuche,dies zu ändern,früher immer auf taube Ohren stießen.

Bian Ding (formal Bian Shi,Lady Bian), Ehefrau
Bian Ding,eher Bian Shi genannt,ist Cao Caos zweite Ehefrau. Sie stammte aus ärmlichen Verhältnissen und prostituierte sich,damit ihre Familie über die Runden kam,und wurde im jungen Alter von Cao Cao entdeckt,der gerade durch ihren Heimatort zog. Er verliebte sich unsterblich in sie und holte sie aus dem Dorf raus. Sie gebar ihm bisher 3 Söhne,Cao Pi,Cao Zhang und Cao Zhi. Derzeit lebt sie bei ihrem Ehemann in Xu Chang.

Cao Ang, 1. Sohn
Cao Ang ist Cao Caos ältester Sohn. Er stammt noch aus erster Ehe mit Liu Shi (Lady Liu). Nach dem frühen Tod seiner Mutter wurde er von Cao Caos zweiter Ehefrau Bian Shi aufgezogen und pflegt ein sehr gutes Verhältnis mit ihr. Er ist seit jungen Jahren sehr mutig und rettete seinem Vater einmal das Leben.

Cao Pi, 2. Sohn
Cao Pi ist Cao Caos zweiter Sohn. Seine Mutter ist Bian Shi. Er interessiert sich weniger für das Kämpfen und hat den Ehrgeiz seines Vaters geerbt.

Cao Zhang, 3. Sohn

Cao Zhang ist Cao Caos dritter Sohn. Er übt gerne das Kämpfen.

Cao Zhi, 4. Sohn

Cao Zhi ist Cao Caos vierter Sohn. Obwohl er noch sehr jung ist,ist er bereits talentiert im Schreiben von Gedichten.

Cao Ji, Tochter
Cao Caos schöne Tochter aus der Ehe mit Liu Shi.

Xiahou Dun, Cousin
Xiahou Dun ist Cao Caos ein Jahr jüngerer Cousin. Er verbrachte viel Zeit mit Cao Cao und baute somit ein festes Band zwischen den beiden auf. Er ist sehr loyal und hitzköpfig.

Xiahou Yuan, Cousin

Der Bruder Xiahou Duns und ein weiterer Cousin Cao Caos. Trotz seines etwas größeren Bauchumfangs ist er sehr geschickt und schnell.

Cao Ren, Cousin
Cao Caos Cousin von der Cao-Seite. Im Gegensatz zu den meisten Familienmitgliedern ist er sehr ruhig und lebt recht friedlich.

Cao Hong, Cousin
Cao Caos jüngerer Cousin. Geizig und hochmütig,und doch loyal und mutig.

Cao Xiu, Neffe
Ein entfernter Neffe Cao Caos,ungefähr im Alter von Cao Pi. Cao Cao liebt ihn wie seinen eigenen Sohn und nahm ihn in sein Haus auf.

Cao Zhen (Qin Zhen), Neffe
Ein entfernter Adoptivneffe Cao Caos,der ursprünglich aus der Qin-Familie stammt,mit der die Cao-Familie eine enge Freundschaft verbindet. Cao Zhens Vater Qin Shao kam bei einem Angriff der gelben Turbane ums Leben und wurde daraufhin in die Cao-Familie adoptiert.

Aussehen:
Cao Cao ist 1,74m groß,sein Körper ist recht schmächtig gebaut,womit er physisch nicht sehr stark ist. Er hat längere schwarze Haare,die er stets unter einem Xiao Guan zusammengebunden trägt. Sein Gesicht ist etwas länglich und seine Augenbrauen nach innen gewinkelt,wodurch sein Blick sehr oft grimmig erscheint. Er hat zudem braune Augen und trägt einen Bart.
Privat trägt er einen blauen Mantel,in der Öffentlichkeit trägt er eine prächtige,goldene Rüstung mit einem blauen Umhang. Sein "Schwert des Himmels" trägt er jederzeit bei sich in einer verzierten Schwertscheide an seinem Gürtel.

Stärken:
-Heerführung
-Entwickeln von Langzeitstrategien und Taktiken im Kampf
-Politik
-Menschenkenntnisse
-Loyalität gegenüber der Familie
Schwächen:
-Paranoia
-Kaltherzigkeit
-Schöne Frauen
-Sturheit
-Seeschlachten
-Macht
-Respektlos gegenüber hohen Amtspersonen (Kaiser ausgeschlossen)
Vorlieben:
-Poesie
-Natur
-Intrigen
-Talentierte Personen
-Militärische Schriften (Bsp. Sun Tzu)
Abneigungen:
-Eunuchen
-Verräter
-Dong Zhuo
-Personen,die ihm keinen Respekt zollen
-Eitelkeit
Kampftechnik:
Forgeschrittener Schwertkampf.
Waffen:
Zwei Schwerter namens "Schwert des Himmels" und "Schwert des Lichts",wobei nur ersteres immer getragen wird. Außerdem besitzt er ein Pferd namens "Schattenrenner".
Geschichte:
Cao Cao wurde an einem Sommermorgen im Jahre 155 als Sohn des niederen Beamten Xiahou Song geboren. Xiahou Songs Vater starb kurze Zeit später,woraufhin dieser vom Eunuchen Cao Teng adoptiert wurde. Cao Cao nahm somit den Nachnamen "Cao" an. Als Kind war er sehr neugierig und erkundete zusammen mit seinen vier Cousins Xiahou Dun,Xiahou Yuan,Cao Ren und Cao Hong die Umgebung seiner Heimat Pei Guo. Die gemeinsamen Erlebnisse schweißten die 5 Jungs zusammen. Cao Cao ignorierte oft die Anweisungen seines Vaters und setzte seinen eigenen Kopf durch. Er war es leid,mitansehen zu müssen,wie sich sein Bruder Cao De seinem Vater fügte,und so versuchte er häufig,seinen Bruder davon abzubringen,doch seine Versuche scheiterten. Geprägt wurde seine frühe Kindheit außerdem durch den Tod seiner geliebten Mutter.
Cao Cao wurde auf eine sehr strenge Schule geschickt,lernte dort Disziplin und eignete sich viel Wissen über die frühere Geschichte an. Er verstand schnell,wie List und Tücke funktionierten,und wendete diese häufig gegen seine Lehrer und verhasste Mitschüler an. Er flog deshalb fast von der Schule und konnte nur durch Eingreifen seines Vaters davor bewahrt werden. Er wurde deshalb von seinem Vater ermahnt,doch die Mahnungen stießen auf taube Ohren. Cao Cao ging sogar soweit,dass er dem Leiter der Schule eine Falle stellte,aber er wurde gerade noch so von Cao Ren aufgehalten.
Er verliebte sich während der Schulzeit in ein schönes Mädchen der Liu-Familie. Nach dem Abschluss der Schule heiratete er das Mädchen und hatte 2 Kinder mit ihr,Cao Ang und Cao Ji. Nicht lange nach der Geburt von Cao Ji aber starb Liu Shi durch ungeklärte Gründe im Luo Shui (Luo-Fluss). Cao Cao zog aus Pei Guo aus und siedelte mit seinem Vater und seinem Bruder zur Hauptstadt Luo Yang über. Auf dem Weg dorthin zogen sie durch ein kleines Dorf,in dem sie eine Nacht verbrachten. Am Abend traf Cao Cao dort die junge Bian Ding,eine Prostituierte. Cao Cao war von ihrer Schönheit so bezaubert,dass er sich dazu entschloss,sie aus dem Drecksloch herauszuholen. Bians Familie war erstaunt,dass jemand aus einer reichen Familie um die Hand ihrer Tochter anhalten wollte und gaben ihre Tochter nach vielen Zugeständnissen frei. Cao Cao heiratete Bian nach der Ankunft in Luo Yang. Sie gebar ihm bis jetzt 3 Kinder,Cao Pi,Cao Zhang und Cao Zhi.
In Luo Yang strebte Cao Caos Vater danach,seinem Sohn eine Beamtenposition zu verschaffen,doch Cao Cao streubte sich dagegen und zog es vor,sich weiterzubilden. Er studierte die Kriegskunst und einige frühe Dichter,die ihn sehr faszinierten. Er schrieb eigene Gedichte,war aber nicht überzeugt genug von sich selbst,um sie auch zu veröffentlichen. Er beließ es erstmal dabei und widmete sich dem Militär. Auf Drängen seines Vaters studierte er auch die Politik ein und war überrascht,wie sehr ihn dieses Themengebiet doch faszinierte. Er entschloss sich,sich auf beides gleichermaßen zu spezialisieren. Bei einer Reise in seine Heimat traf er auf den Gelehrten Xu Shao,der oft Vorraussagungen über Personen machte. Cao Cao fragte ihn,was aus ihm mal werden würde,doch Xu Shao verweigerte eine Antwort. Nach mehrmaligem Fragen sagte er schließlich: "Ihr seid ein großartiger Minister in Friedenszeiten und ein skrupelloser Held des Chaos." Cao Cao lachte nur und verließ den Mann wieder.
Anfang 180 nahm er dann einen Posten in der Hauptstadt als Hauptmann der Stadtwache an. Er war sehr streng,sowohl zu normalen Bürgern,als auch zu hohen Beamten,was ihm den Zorn jener einbrachte. Vor allem die Eunuchen verhinderten weitgehend Beförderungen,weil sie um ihre Macht fürchteten. Cao Cao war sich seiner Fähigkeiten bewusst und verfechtete fortan die Meinung,dass Menschen mit Talent hohe Ämter bekleiden sollten und nicht Leute,die Geld hatten. So bildete sich auch die Abneigung gegen die Eunuchen.
Schließlich brach der Aufstand der gelben Turbane aus. Cao Cao wurde zum Kommandanten der Kavallerie befördert und an die Front gegen die Turbane geschickt,wo er zahlreiche Siege gegen die Generäle unter Zhang Man Cheng und He Yi einfuhr. Bei der Schlacht um Chen Liu besiegte er schließlich die Armeen von Zhang Jiaos Brüdern Zhang Bao und Zhang Liang und vertrieb die gelben Turbane komplett aus der Provinz Yan. Trotz dieser Siege blieben die gelben Turbane immer noch im ganzen Land präsent. Cao Cao wurde zum General befördert und kümmerte sich dann um die Befriedung der Provinz Yu und besiegte Zhang Man Cheng und He Yi schließlich bei der Schlacht um Xu Chang im Jahre 188. Für diesen Erfolg wurde er zum Präfekten von Xu Chang ernannt. Obwohl er immer für die Han gekämpft hatte,begann er nun,seinen eigenen Pfad der Eroberung zu gehen.

Weitere Charaktere: Nein.
Darf euer Charakter auf der Homepage erscheinen? Warum nicht?
Nach oben Nach unten
 
Cao Cao - Held des Chaos
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Klopf klopf,das Chaos ist da!
» [PLOT-Aufbau] Gib' dem Chaos Chaoten
» Heldenrüstungen
» Wenn Supercat Chaos veranstaltet
» Guide zum Virus von Gore Magala

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warriors of the Dynasty :: Warriors of the Dynasty - RPG :: Charaktercorner :: Angenommene Charaktere :: Wei-
Gehe zu: